28. Windenergietage
Wenn der Wind sich dreht…
05. bis 07. November 2019 in Potsdam



 

Windenergietage 2019

Anmeldung für 2019 in Potsdam

Banner für Ihre Emailsignatur

Anmeldung für 2020 in Linstow

Anzeigen im Programmheft der Windenergietage

Spreewind Spiegel – Sind Sie dabei?

Auch in diesem Jahr wird der Wind Website Award am Dienstag Abend verliehen! Bewerben Sie sich HIER 

Die Windenergietage beinhalten drei Dinge:

Information, Erlebnis und Kommunikation,

also ureigene Bestandteile im Sozialleben des Menschen. Sie sind eine Tagung mit begleitender Ausstellung.

Die freigegebenen Vortragsdateien 2018 finden Sie hier,
Vorträge als PDF im Programm.

Teilnehmerliste 2019 (2084 Teilnehmer, Stand 21.10.2019)

Teilnehmerliste 2018 (1936 Teilnehmer, Stand 08.11.2018)

Weitere Veranstaltungen

Programm

05. November 2019 (17:00-19:00 Uhr)

Forum 1 Ein- und Ausblick

17:00 Uhr Windenergiebranche weltweit: Stimmungsbarometer Stand Ende 2019 und Ausblick bis 2030
Dirk Briese, wind:research GmbH

18:00 Uhr Energiewende 2020 – Wie geht es weiter?
Dr. Reinhard Nierer, Luther Nierer Rechtsanwälte

Forum 2 BNK by Quantec

Begrüßung und Moderation
Alexander Gerdes, Quantec Sensors GmbH

Forum 3 Virtual Reality in der Windbranche

ANOVA GmbH präsentiert:

Virtual Reality / 360° – Potentiale für die Windenergiebranche

Wir sprechen über Potentiale und Möglichkeiten von Virtual Reality und möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen: Welche Anwendungsfelder sind aus Ihrer Sicht in der Windenergiebranche sinnvoll? Was ist vorstellbar? Was ist realistisch? Was muss für die Windkraftenergiebranche und potentielle Anwendungsszenarien beachtet werden?

Höhepunkte:

  • VR-Demonstrator: „Besichtigung einer Offshore-Windkraftanlage
    Anhand des Demonstrators können Sie virtuell eine Windkraftanlage besteigen. Erleben Sie, wie es sich anfüllt, wenn Sie selbst als Akteur in einer virtuellen Trainingsszene agieren!
  • VR/360°-Demonstrator: „Kontrollen an einer technischen Anlage
    Anhand des für einen Kunden realisierten Systems demonstrieren wir, wie kostengünstig anschauliche Erklärungsmedien entwickelt und eingesetzt werden können.
  • Diskussion mit Teilnehmern des Workshops
    Hören Sie Meinungen! Erfahren Sie etwas über die Vorstellungen Ihrer Fachkollegen und tragen Sie Ihre Ideen vor, wie VR/360° in der Windenergiebranche genutzt werden kann.

Auch das Team von ANOVA ist gespannt und freut sich über Ihre Teilnahme!

Forum 4 Deutsche Windtechnik: Quizzen und Wissen – Update 2019

Deutsche Windtechnik: Quizzen und Wissen – Update 2019

Digitalisierung, BNK-Lösungen und Weiterbetrieb. Das sind die Themen, die unseren Kunden unter den Nägeln brennen. Nach dem Erfolg im vergangen Jahr, möchten wir auch bei diesen Windenergietagen gemeinsam mit Ihnen über aktuelle Trends und Themen der Instandhaltung diskutieren. Sie nehmen aktiv an Meinungsfragen und Quizz teil und können sogar etwas gewinnen. Den Abschluss bildet der direkte Austausch mit Spezialisten der Branche. Kommen Sie vorbei, nur mit Ihrem individuellen Input können differenzierte Meinungsbilder geschaffen werden!

Achtung: Die Plätze sind begrenzt!

17:00 Uhr Begrüßung und Anmoderation
Matthias Brandt, Vorstand, Deutsche Windtechnik AG

17:10 Uhr Instandhaltung Inside & Insight
Kompakte News, Trends, Einblicke und Impulse aus Markt und Unternehmen
Matthias Brandt, Vorstand, Deutsche Windtechnik AG

17:25 Uhr BNK-Lösung mit variablen Modulen – Proaktiv handeln statt abwarten
Jasper Salzwedel, Senior Sales Manager, Deutsche Windtechnik Service GmbH

17:45 Uhr Gutachten im Weiterbetrieb – Mehr Chancen als nur Vorschrift
Weiterbetrieb? Lohnt sich das? Wann sollte man darüber nachdenken?
Holger Pasch, Head of Survey and Inspection Body, Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting GmbH

18:05 Uhr Instandhaltung von Ü20-Anlagen –
Mit dem richtigen Servicekonzept den wirtschaftlichen Weiterbetrieb feinjustieren
Eike-Cedric Feder, Project Management und Business Support, Deutsche Windtechnik AG

18:25 Uhr Austausch unter Spezialisten

Forum 5 ENERCON GmbH

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Dipl.-Ing. Marcus Franken, Partner der Kommunikationsagentur Ahnen&Enkel, Berlin

ENERCON Nord-Ost: Hier geht was – dezentral und innovativ
Klaus H. Uhl – Regionalleiter Nord-/ Ost-Deutschland ENERCON GmbH

Neues aus dem Hause ENERCON
Stefan Lütkemeyer – Vertriebsleiter ENERCON GmbH

Green PPSA –  die ENERCON post EEG Lösung
Dr. Thomas Krings – Leiter Vertrieb Quadra Energy GmbH

Totgeglaubte leben länger – transponderbasierte BNK
Olaf Schultz – Geschäftsführer Lanthan GmbH & Co. KG

Forum 6 4initia

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Torsten Musick, 4initia GmbH

Planungshemnisse: Lösungsansätze in Aussicht?
Jan Weber, 4initia GmbH

Anlagenverantwortung, eine Frage der Haftung
Lucas Moltrecht, 4initia GmbH

BNK, Umsetzung und Ausnahmen
Martin Wagner, 4initia GmbH

Umsetzung BNK konkret (angefragt)
RECASE

Forum 7 in.power Gruppe

Die in.power-Gruppe präsentiert sich in diesem Jahr erstmalig mit einem eigenen Forum auf den Windenergietagen. Direktvermarktung, Weiterbetrieb und regionale Ökostromvermarktung. Diese Themen beschäftigen aktuell die Branche. Darüber hinaus haben wir unseren in.power-Stromzähler und die dazugehörige Webplattform i.pem-web weiterentwickelt, neben der optionalen Nutzung zur Fernsteuerbarkeit werden nun auch EinsMan-Maßnahmen der VNB für einfache Abrechnungsunterstützung dokumentiert. Gerne stellen wir Ihnen unsere konkreten Umsetzungsmöglichkeiten und vernetzen Dienstleistungen vor. Im Anschluss laden wir Sie zu einem fachlichen Austausch bei einem Glas Wein ein.

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Josef Werum, Geschäftsführender Gesellschafter, in.power-Gruppe

17:10 Uhr Direktvermarktung und Weiterbetrieb
Welche Möglichkeiten gibt es und wo geht die Reise hin
Josef Werum, Geschäftsführender Gesellschafter, in.power-Gruppe

17:40 Uhr Vorteile durch den in.power-Messstellenbetrieb
Schnelle Zählerdaten, optionale Fernsteuerbarkeitsfunktion, optionale EinsMan-Signalerfassung
Simon Schweikhardt, Projektleiter Messstellenbetrieb, in.power-Gruppe

18:10 Uhr Neue Vermarktungswege
grün.power Ökostrom aus der Region
Katrin Oldenbourg, Projektleiterin Vertrieb DV & Ökostrom, in.power-Gruppe

18:40 Uhr Fachlicher Austausch bei einem Glas Wein

Forum 8 Brahms Groos & Kollegen

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Florian Brahms, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

17:05 Uhr RES in Poland – Opportunities for investors
Dr. Krzysztof Wiater, NGL Wiater sp.k

17:25 Uhr PPA Power Purchase Agreements – Rechtliche Rahmenbedingungen
Stefan Groos, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

17:45 Uhr Die Auswirkung der Novelle des StromStG auf Windparks
Christian Frohberg, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

18:05 Uhr Konkrete Auswirkungen des Klimaschutzgesetzes auf den Ausbau der Windenergie
Dr. Julian Asmus Nebel, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

18:25 Uhr Evergreen – Rechtssicherer Abschluss von Grundstücksnutzungsverträgen
Patrizia Zorn, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

18:45 Uhr Saubere Gestaltung mehrerer Anlagenbetreiber an einem Netzverknüpfungspunkt
Dr. Florian Brahms, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

Forum 9 Marketing & Kommunikation

17:00Uhr Begrüßung und Moderation
Bernd Weidmann, wind-turbine.com

17:15 Uhr Vertrieb 4.0: „Plattformen regieren die Welt“
Bernd Weidmann, wind-turbine.com

17:45 Uhr „Kommunikation ist alles: Maßnahmen im Rahmen einer Akzeptanz-Kampagne“
Thomas Blumenhoven, Krampitz Communications

18:15 Uhr Was tun nach 20 Jahren EEG? Der neutrale Windpark Check sagt Ihnen was die wirtschaftlich sinnvollste Variante ist!
Jan-Hendrik Piel, Nefino GmbH & wind-turbine.com

18:45 Uhr  Verleihung des Wind Website Awards
Bernd Weidmann, wind-turbine.com

Wind Website Award 2019 – Bewerben Sie sich hier!

Forum 10 Energierecht

„Windenergierecht: Defizite in Gesetzgebung und Rechtsprechung – Handlungserfordernisse und die Rolle der Wissenschaft“

Veranstalter: Förderverein k:wer und Stiftung Umweltenergierecht

17:00   Uhr Begrüßung und Einführung,
Jan Hinrich Glahr, Förderverein k:wer

Impuls: Bedeutung der wissenschaftlichen Arbeit in einer emotionalen Debatte

17:15   Prof. Dr. Edmund Brandt, Leiter der Koordinierungsstelle Windenergierecht (k:wer)
Windenergierecht – eine Bestandsaufnahme!

17:45   Janko Geßner, DOMBERT Rechtsanwälte
Arbeitsergebnisse der K:WER: Newsletter, Gutachten und Publikationen

Vorstellung aktueller Arbeiten

18:00   Thorsten Müller, Stiftung Umweltenergierecht Würzburg (SUER)

Stand der Arbeiten zum Windenergierecht an der Stiftung Umweltenergierecht.

Ansatz zur Stärkung der wissenschaftlichen Arbeit zum Recht der Erneuerbaren Energien am Beispiel Artenschutz und Planungsrecht

18:30   Diskussion – Stärken stärken!

Weiterführung und Intensivierung der Arbeiten von K:WER und SUER zum Windenergierecht
Wie können die Defizite in Gesetzgebung und Rechtssprechung ausgeglichen werden?
Wie können die Akteure der Windbranche die wissenschaftliche Arbeit fördern?

Moderation, Jan Hinrich Glahr

19:00   Ende der Veranstaltung

Forum 11 Weiterbetrieb nach 20 Jahren

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Nadine Scherer, NawiPrognose-Tool

17:05 Uhr Weiterbetrieb via PPA ganz konkret: Welche Vermarktungspotenziale an Industriekunden gibt es regional und in Deutschland ?
Urs Neuhöffer, G.A.M.E. Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft mbH

17:30 Uhr Weiterbetriebsgutachten
Peter Bosse, Jetstream Bosse

17:55 Uhr Vortragstitel folgt
Dr. André Koukal, Nefino GmbH

18:20 Uhr Weiterbetrieb nach Auslauf der EEG-Vergütung?? Schnellprüfung der Wirtschaftlichkeit 20+ mit dem NawiPrognose-Tool 20+
Nadine Scherer, NawiPrognose-Tool

18:45 Uhr Vortragstitel folgt
Torsten Ebbecke, HD-Technic GmbH

Forum 12 Centrica & PPA

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation: Centrica & PPAs
Jan Knievel, Centrica Energy Trading A/S

17:30 Uhr PPA Strukturen (englisch)
Jakob Vive Munk, Centrica Energy Trading A/S

18:00 Uhr Coporate PPAs (englisch/deutsch)
Jesper Düring & Jan Knievel, Centrica Energy Trading A/S

18:30 Uhr Kreditrisiko und juristische Aspekte in PPAs (englisch/deutsch)
Per Kirstein & Eric Fuhro, Centrica Energy Trading A/S

Forum 13 DKB Dialog

Forum 14 Energy Consulting Meyer

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Meyer, energy consulting meyer

Workshops und Seminare als pdf

Forum 19 Wind-Speeddating - Treffpunkt EE

Wind-Speeddating: das kostenfreie Business-Speeddating bietet Ihnen eine hervorragende Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen. Bitte beachten Sie, dass die Personenanzahl auf 48 Teilnehmer/innen beschränkt ist. Hinweis: Es können sich nur schon regulär angemeldete Kongressteilnehmer/innen bzw. Aussteller anmelden, max. zwei Personen aus einem Unternehmen. Innerhalb der 6 Durchgänge beträgt die Verweildauer pro Tisch 12 Minuten, danach haben Sie 3 Minuten Zeit den Platz zu wechseln. Genaue Informationen zum Ablauf bekommen Sie nach Anmeldung zugesendet

ANMELDUNG HIER

Forum 20 Klima und Schiff

Film: Klar zur Wende – Infodatei folgt

Nach fossilen und dann fossilfreien Treibstoffen für die Schifffahrt wird wieder Windantrieb kommen müssen,
weil die Weltschifffahrtsorganisation (IMO) eine 50%-ige Abgasreduktion bis 2050 beschlossen hat und fossilfreie Treibstoffe nicht in benötigten Mengen so leicht zur Verfügung stehen werden.
Der Film Klar zur Wende behandelt die Thematik und wie die Windbranche an der Energiewende auf See teilhaben kann, ja sogar mit anschieben kann. Siehe Beispielfoto.
Heinz Otto, Bundesverband Windenergie e.V.

Forum 21 Women of WindEnergy

Forum 22 Akzeptanz und Dialog

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Ralph Brendler, RB Unternehmensberatung

17:05 Uhr Faire Konkurrenz statt Konflikt – Voraussetzungen für eine Gesprächskultur zwischen PROs und CONs auf gleicher Augenhöhe
Tilman Kluge, INI-WINTRA

17:30 Uhr Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor – vom Energiekunden zum Energiepartner
Ansgar Böker, IngenieurNetzwerk Energie eG

17:55 Uhr 5-Punkte-Plan für Windenergie / Naturschutz und Klimaschutz versöhnen
ReferentIn folgt, bdew e.V.

18:20 Uhr Bürgerbeteiligung bei Windenergie-Projekten
Sonja Hannöver, BDO ARBICON GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

18:45 Uhr Aus der Praxis von über 300 Bürgerbeteiligungen: Trends und Möglichkeiten für Projektentwickler
Josef Baur, eueco GmbH

Forum 23 Wasserstoff

17:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Véronique Seitz, Spreewind GmbH

17:05 Uhr Windstrom für PtX: Gestaltungskonstellationen, rechtliche Hemmnisse, Lösungsansätze
Dr. Martin Altrock, Becker Büttner Held

17:35 Uhr Pilotprojekt Wasserstoff für Region Lausitz
Simon Müller, ENERTRAG AG

18:05 Uhr Blicke auf verschiedene Anwendungsfelder:
– P2P (Wasserstoff als reiner Energiespeicher)
– P2M (Tankstellenkonzepte und Fahrzeuganwendungen PKW,BUS, LKW, Logistik)
– P2G (Gasnetzeinspeisung)
Christopher Braatz, McPhy

18:35 Uhr Wind-to-Gas: Rechtliche Rahmenbedingungen – wo liegen die Hindernisse?
Dr. Bettina Hennig, von Bredow Valentin Herz

Forum 25 #Lausitzstrifftwind

#lausitztrifftwind – Kooperationsbörse der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH und des BWE-Landesverbands Berlin-Brandenburg

Anmeldung hier

Beginn 18:00 Uhr

06. November 2019

Forum 1 BayWa r.e.think wind energy - Windenergie neu denken

r.e.think wind energy – Windenergie neu denken

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
folgt

09:35 Uhr Windgipfel, Klimakabinett, Klimaschutzplan 2030 – wie weiter für Wind an Land?
Wolfram Axthelm, Bundesverband WindEnergie e.V. / Bundesverband Erneuerbare Energien e.V.

10:00 Uhr Wie geht es weiter mit dem Rechtsrahmen für Genehmigungen und Flächenplanung? – Neues vom Gesetzgeber und der Stiftung Umweltenergierecht
Thorsten Müller, Stiftung Umweltenergierecht

10:30 Uhr Positionen von Bündnis 90/Die Grünen zur Sicherung des benötigten Zubaus an Land bis 2030 bzw. 2050
ReferentIn folgt

11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr PPA als Schlüssel für den Weiterbetrieb: Vorraussetzungen, Potenziale und Bewertung
Dr. Nicolai Herrmann, enervis energy advisors GmbH

12:00 Uhr Wirtschaftlicher Weiterbetrieb von Windanlagen: Optimierung von Kosten und Erlösen
Kay Höppner, BayWa r.e. Asset Holding GmbH  & Mike Kutzner, BayWa r.e. Green Energy Products GmbH

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Recycling von Windenergieanlagen – Öffentliche Debatte, aktuelle Situation und politische Herausforderungen.
Wolf Stötzel, Bundesverband WindEnergie e.V.

13:50 Uhr Unsichtbares Risiko: So schützen Sie die Netzanbindung Ihrer Wind- und PV-Parks
Immo Evers, BayWa r.e. Operation Services GmbH

14:10 Uhr Reden Sie noch oder reparieren Sie schon? Predictive Reparaturen mit BayWa r.e.
Axel Lembke-Michaelis, BayWa r.e. Operation Services GmbH

14:30 Uhr Was passiert in Ihrem Windpark wenn niemand hinsieht? IT-Sicherheit in der Praxis.
Andreas Schmid, Rhebo GmbH & Mohamed Harrou, BayWa r.e. Operation Services GmbH

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Nachträgliche Ansiedlung geschützter Arten in genehmigten Windparks
Dr. Marcus Lau, Rechtsanwälte Füßer & Kollegen

16:00 Uhr Projekt „Typenoffene Genehmigung für Windenergieanlagen“ – Road Map und Einblicke
Kathrina Baur, Fachagentur Wind an Land & Maximilian Schmidt, Stiftung Umweltenergierecht

16:30 Uhr Länger, schwerer, komplexer – Herausforderungen in der WEA-Transportlogistik
Andreas Schneider, Prangl GmbH

17:00 Uhr Verabschiedung

Forum 2 VGB Power Tech

09:30 Uhr Begrüßung und Eröffnungsvortrag
Activities and Service of VGB PowerTech Wind
Ullrich Langnickel, VGB PowerTech e.V.

Session 1 VGB Wind Standards

09:45 Uhr Standard für Lebensdauermanagement für Windenergieanlagen
Helena Eisenkrein-Kreksch, Kiwa

10:00 Uhr Rückbau/Disposal or Rotor Blades
Dr. Thomas Eck, VGB PowerTech e.V.

10:15 Uhr RDSPP
Dr. Thomas Eck, VGB PowerTech e.V.

10:30 Uhr Kaffeepause

Session 2 Forschungsprojekte

11:00 Uhr Eiserkennung mit IDD.Blade – Wie hört man das Eis wachsen?
Timo Klaas, Wölfel Engineering GmbH & Co. KG

11:30 Uhr VGB Forschungsprojekt „Wind Turbine SCADA-based Condition Monitoring“
– Zielsetzung – Vorläufige Ergebnisse – Weiteres Vorgehen
Ulrich Langnickel, VGB PowerTech e.V. & Björn Roscher, Center for Wind Power Drives (CWD)

12:00 Uhr Mittagspause

Session 3 Dienstleistungen und Services

13:00 Uhr Digitalisierungs-Barometer für Windkraft-Betreiber
Dr. Marion Bachhiesl, VGB PowerTech e.V.

13:15 Uhr Cyber-Security – Neue Sicherheitsanforderungen durch E DIN EN 62443-3-2
Prof. Stefan Loubichi, KSG Kraftwerks-Simulator-Gesellschaft

13:45 Uhr Wind Data Base
Ullrich Langnickel, VGB PowerTech e.V.

14:15 Uhr Kaffeepause

14:45 Uhr VGB-Öllabor – Angebote und Leistungen
Fabian Michallek, VGB PowerTech Service GmbH

15:00 Uhr Kraftwerksschule e.V. – Angebote und Leistungen
Christian Jaffke, Kraftwerksschule e.V. und Dr. Thomas Eck, VGB PowerTech e.V.

15:15 Uhr Schlussworte

Forum 3 Pavana GmbH

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Moderator folgt

Site-Compliance
Referent folgt, Pavana GmbH

Wie extrem weht der Wind? -> Analyse Extremwinde in Deutschland
Leif Poschmann, Pavana GmbH

Turbulenz -> Betrachtung gemessener Turbulenzverteilungen in Deutschland und Turbulenzvorhersage für deutsche Projekte
Femke Hansen, Pavana GmbH

Turbulenz und Lastenberechnung
Referent folgt, General Electric Deutschland Holding GmbH

Vortragstitel folgt
Jan-Frederik Koppetsch, Vestas Deutschland GmbH

Mittagspause

LiDAR-Verifikation
Martin Richter-Rose, Pavana GmbH

SoDAR-Verifikation
Herbert Schwartz, anemos-jacob GmbH

Schallberechnungen: z.B. Kenntnisse zu Schallerlassen aus bestimmten Bundesländern
Karsten Busch, Pavana GmbH

Zeitpunkt Windmessung in der Projektplanung: LiDAR vs. Messmast
Eva-Maria Nikolai, Pavana GmbH

Entwicklungen in der TR6
Lars Levermann, Pavana GmbH

Vergleich Windmessungen Bestandsdaten/ Indices
Referent folgt, Pavana GmbH

Wann ist ein Standort komplex – Auswertung von Messdaten, Beispiele
Martin Richter-Rose, Pavana GmbH

Vortragstitel folgt
David Schlipf, Europa-Universität Flensburg

Forum 4 DOMBERT Recht

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Rechtsanwalt Janko Geßner, DOMBERT Rechtsanwälte

09:30 Uhr Aktuelle Herausforderungen der Planung von WEA, Teil I u.a. Beschleunigung von Genehmigungsverfahren, Schadenersatz bei verzögerter Genehmigung, Aktuelles von den Verwaltungsgerichten
Rechtsanwalt Janko Geßner & Rechtsanwalt Dr. Jan Thiele,  DOMBERT Rechtsanwälte

10:45 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Aktuelle Herausforderungen der Planung von WEA, Teil II u.a. Abwehr zivilrechtlicher Unterlassungsansprüche beim Betrieb von WEA, BNK im Genehmigungsverfahren und die AVV Luftfahrthindernisse
Rechtsanwalt Janko Geßner und Rechtsanwalt Dr. Jan Thiele,  DOMBERT Rechtsanwälte

12:00 Uhr Die Durchsetzung des gesamtwirtschaftlich günstigsten Netzverknüpfungspunktes
Tim Pullmann, Moeller & Poeller Engineering GmbH und Rechtsanwalt Janko Geßner,  DOMBERT Rechtsanwälte

12:45 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr Windenergie & Flugsicherung – Ergebnisse des Expertenworkshops der TU Braunschweig
Dr. Neven Josipovic, TU Braunschweig

14:30 Uhr Der Fremdzugriff auf den Betrieb von WEA durch die Bundeswehr – Aktuelle Situation, Bedeutung und Alternativen zu Minderung zusätzlicher Kosten
Dr. Andreas, Frye, Airbus Defence and Space GmbH

15:15 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Risikobewertung bei der Standortplanung am Beispiel von Eiswurf und Eisabfall
Dr. Thomas Hahm, Steffen Wussow, F2E Fluid & Energy Engineering

16:15 Uhr Aktuelle Fragen des Natur- und Artenschutzes
Günter Ratzbor, Schmal & Ratzbor Ingenieurbüro für Umweltplanung

17:15 Uhr Abschlussfragen und Schlusswort
Rechtsanwalt Janko Geßner,  DOMBERT Rechtsanwälte

Forum 5 Recht & Paragraphenreiterei

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Tobias Natt, Legal Counsel, NORD/LB & Dr. Arne Scheschonk, CTC Holding GmbH & Dr. Daniel Breuer, Osborne Clarke

09:35 Uhr Datenschutz-Grundverordnung – Ein Update
Matti Hauer, BRAHMS GROOS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

10:00 Uhr Die nachträgliche Korrektur fehlerhafter EEG Abrechnungen
Dr. Christian Dümke, Bethge.Reimann.Stari Rechtsanwälte

10:25 Uhr Gütefaktor, Direktvermarktung, Marktprämie, Börsenpreis, etc. – alles verstanden, Eigentümer? Risiken bei der Anpassung von Nutzungsentgelten in Nutzungsverträgen
David Quick, Satell

10:50 Uhr Betreiber <-> Betriebsführer – Kennen Sie die Rechtsfallen bei der Übertragung von Betreiberpflichten? Teil 1
Martin Davidsohn, DAG Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft 

11:15 Uhr Betreiber <-> Betriebsführer – Kennen Sie die Rechtsfallen bei der Übertragung von Betreiberpflichten? Teil 2
Bernd Albrecht, DAG Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

11:40 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr Die „isolierte Positivplanung“ – der schnelle Weg zum Flächennutzungsplan für WEA?
Christian Falke, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

12:25 Uhr Raumordnungspläne als Bremse der Windenergie – Wie geht es weiter?
Ulrich Loetz, ARNECKE SIBELTH DABELSTEIN

12:50 Uhr Evergreen – Rechtssicherer Abschluss von Grundstücksnutzungsverträgen
Patrizia Zorn, BRAHMS GROOS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

13:15 Uhr Die Windkraftanlage auf fremdem Grund – Fallstricke und Lösungsansätze bei drohendem Eigentumsverlust
Dr. Christian Dümke, Bethge.Reimann.Stari Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

13:40 Uhr Aktuelle rechtliche Entwicklungen zu Nutzungsverträgen
Lars Schlüter, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

14:05 Uhr Kaffeepause

14:25 Uhr Lästig, aber wichtig: Energierechtliche Meldepflichten für Windparkbetreiber
Dr. Bettina Hennig, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

14:50 Uhr (K)Ein Licht in der Nacht – Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung in der Praxis
Dr. Peter Sittig-Behm, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

15:15 Uhr Erneuerbare-Energien-Richtlinie: Impulse für die Windenergie?
Dr. Florian Valentin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

15:40 Uhr Laufzeitklauseln in Serivceverträgen – wirksam oder nicht?
Dr. Jan Reshöft, Berghaus, Duin & Kollegen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

16:05 Uhr Vortragstitel folgt
Martina Beese, Engemann & Partner Rechtsanwälte und Notare 

16:30 Uhr Kaffeepause

16:50 Uhr Vortragstitel folgt
ReferentIn folgt, Vattenfall Europe Windkraft GmbH

17:15 Uhr Vortragstitel folgt
Dr. Conrad Seiferth, SAMP SCHILLING & PARTNER

17:40 Uhr Vortragstitel folgt
Dr. Hans-Christoph Thomale, Mazars

Forum 6 DNV GL: Ü20 – so geht das Leben weiter

Ü20 – so geht das Leben weiter

Für zahllose Betreiber steht die Entscheidung an, wie es mit ihren Anlagen nach 20 Jahren EEG-Förderung weitergehen soll – und so langsam lichtet sich der Nebel, denn es gibt erste praxisrelevante Entscheidungshilfen sowohl für technische als auch für wirtschaftliche Fragen. In diesem Forum werden solche Lösungen vorgestellt, von der Optimierung der Betriebseffizienz und der Einbindung von Speichern bis zur Vermarktung von Windstrom, dem Verkauf des Windparks oder der Stilllegung der Anlagen.

09.30 – 11.45 Uhr

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Volker Buddensiek, Fachjournalist

09:40 Uhr Laufzeitverlängerung, Repowering oder doch Rückbau? Handlungsoptionen für alte Windparks
Wolfgang Winkler, Prinicpal Engineer, DNV GL

10:10 Uhr Power Purchase Agreement (PPA)
Referent folgt

10:40 Uhr Direktvermarktung
Referent folgt, Statkraft

11:10 Uhr Speicherlösungen
Referent folgt

11:40 Uhr Verabschiedung in die Pause
Dr. Volker Buddensiek, Fachjournalist

13.30 – 15.45 Uhr

13:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Volker Buddensiek, Fachjournalist

13:40 Uhr Betriebslastenermittlung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz
Mike Lüdde, Senior Engineer, DNV GL

14:10 Uhr Optimistisch, Pessimistisch oder wie bisher? Optimierung im Betrieb. Eine Auswertung aus Sicht der Betriebsführung
Peter Spengemann, Director Repowering, WPD

14:40 Uhr Integrierte Service- und Vermarktungsmodelle im Weiterbetrieb: zwischen Basisvertrag und risikolosen Festpreismodellen
Eike-Cedric Feder, Project Management & Business Support, Deutsche Windtechnik AG

15:10 Uhr Wasserstofferzeugung aus Windstrom – Konzept und Projektbeispiele
Dr. Markus Forstmeier, Head of Business Development and Sales, H-Tec Systems

15:40 Uhr Infraschall
Referent folgt

16.10 Uhr Verabschiedung
Dr. Volker Buddensiek, Fachjournalist

Forum 7 ROMO Wind / Technik & Innovationen & Aktuelles

Programm am Vormittag von:

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Jens Müller-Nielsen & Harald Hohlen, ROMO Wind Deutschland GmbH

09:45 Uhr Einsatz und Test von Elementen zur Verbesserung der Rotorblattperformance
Dr. F. Kortenstedde, EVOBLADE

10:15 Uhr Spinneranemometer in der Praxis – Erfahrungen mit Nabenwindmessungen und Analysen der Ertragsgewinne an V80 und MM92
Gerhard Schirrmacher, RESERVICE

10:45 Uhr Nachweis der Leistungskurvenverbesserung durch VG mittels iSpin
G. Weinzierl-Dlugosch, SMART Blade

11:15 Uhr Analyse von Windparks mittels iSpin – Ein Fallbeispiel
H. Avila & Peter-H- Meier, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

11:45 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr Vermeidung von turbulenzbedingten Betriebsbeschränkungen – Möglichkeiten der Überprüfung von Sektormanagement mittels iSpin
Oliver Röglin, TÜV NORD

12:30 Uhr Untersuchung der iSpin-Messcharakteristik im Hinblick auf Leistungskurvenvermessungen von Windenergieanlagen
Trabacci & Helber, Deutsche WindGuard

13:00 Uhr Evaluierung von Standortbedingungen und Leistungskurven – Ein Erfahrungsbericht zum Einsatz und Nutzen von Spinner-Anemometer H. Voss, REPROJEKT / WIESE WIND

13:30 Uhr Mittagspause

Programm am Nachmittag: Technik & Innovationen & Aktuelles

14:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Gerhard Hinnah, Hasewind

14:05 Uhr Neues aus dem Hause ENERCON
Stefan Lütkemeyer, ENERCON GmbH

14:30 Uhr Vier Schritte für ein Halleluja – binnen Minuten technisches & kaufmännisches Management effizient und kostengünstig gestalten
Heiko Bieber, Kaiserwetter

14:55 Uhr Lesson learnt – Vermeidung von Blattlagerschäden und bewährte Austauschlösungen
Werner Schröppel, IMO GmbH & Co. KG

15:30 Uhr Predictive Maintenance und Optimierung der Betriebskosten
Dr. Valentin Meimann, MML Solutions GmbH

15:55 Uhr Mikrosensoren zur Messung der Vorspannkraft von Schraubverbindungen
Arndt Steinke, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

16:20 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Wiederkehrende Prüfungen gemäß den neuen VDE-AR-N 41XX
ReferentIn, M.O.E. Moeller Operating Engineering GmbH

16:55 Uhr AirSTREAM Verdrahtungssystem: mehr Platz, weniger Wärme und weniger Gewicht im Schaltschrank
Roland Schmidt, Friedrich Lütze GmbH

17:20 Uhr BLANCAIR – captures energy & cleans the air
Eine neue Generation von Windenergieanlagen
Benjamin Scharrer, SPITZNER ENGINEERS GmbH

17:45 Uhr Neue Nabenhöhen wirtschaftlich erreichen – Die Evolution des Hybridturms
Jürgen Joos, Max Bögl Renewables

Forum 8 windexperts Netzwerk

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Sascha Schnabel, windexperts Prüfgesellschaft mbH

09:40 Uhr Technische Inspektionen zur Schadensprävention an Windenergieanlagen
Martin Veltrup, Sachverständigenbüro Martin Veltrup

10:35 Uhr Schäden und Schadensvermeidung am Antriebstrang
Mirko Hornke, windexperts Prüfgesellschaft mbH

11:30 Uhr Aktueller Stand Inspektion von Rotorblättern
Burkhard Cerbe, Windräder Ingenieurbüro Cerbe & Dr. Rische GbR

12:05 Uhr Dienstleistungen 4.0 – Digitales Mängelmanagement von vorne bis hinten
Thomas Niestedt, softenergy GmbH

12:55 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Schadensfrüherkennung durch SCADA Datenanalysen und Machine Learning – Condition Monitoring ohne zusätzliche Hardware – Datenanalysen für den Weiterbetrieb
Michael Tegtmeier, Turbit Systems GmbH

14:55 Uhr Weiterbetrieb Analytischer Teil: geht noch was
Axel Andreä, AXEL ANDREÄ Consulting and Engineering

15:50 Uhr Besonderheiten bei der Abwicklung einer Weiterbetriebsprüfung
Heiko Klawitter, windexperts Prüfgesellschaft mbH

Forum 9 anemos GmbH / Wind & Standort

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Heinz-Theo Mengelkamp, anemos GmbH                  

09:35 Uhr Der neue Windatlas für Deutschland – Remodelling und Verifizierung
Martin Schneider & André Glücksmann, anemos GmbH

10:00 Uhr Verifikation und Anwendung des anemos Windatlas
Dr. Anselm Grötzner, Ramboll GmbH

10:25 Uhr Der neue Windatlas für Baden-Württemberg
Carsten Albrecht, Al-Pro GmbH & Co. KG

10:50 Uhr awis – online Zugang zu Winddaten und Ertragsberechnungen
Andre Glücksmann, anemos GmbH

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Verlustberechnung auf Zeitreihenbasis: Theoretische Verluste im Gutachten vs. Tatsächliche Verluste im Betrieb
Anna-Lena Stubbenhagen, anemos GmbH

11:55 Uhr Betriebsdatenanalyse und Berechnung virtueller Erträge
Axel Weiter, anemos GmbH

12:20 Uhr Standsicherheit und Extremwerte
Dr. Thomas Hahm, F2E Fluid & Energy Engineering GmbH & Co. KG

12:45 Uhr Optimierung des Weiterbetriebs: Welche Erlöse sind erwartbar – helfen PPAs?
Dr. Nicolai Herrmann, enervis energy advisors GmbH

13:10 Uhr Mittagspause

Programm am Nachmittag: Wind & Standort

13:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Ralph Brendler, RB Unternehmensberatung

13:45 Uhr Erkenntnisse aus 25 Jahren Windmessung am Standort Königshain in Mittelsachsen
Eik Steinbach, Ingenieurbüro Kuntzsch

14:10 Uhr Grünes Licht für Weiß- und Potentialflächenanalyse – Wie offene Geo- und Klimadaten bei der Vorabbewertung helfen
Richard Figura, CISS TDI GmbH

14:35 Uhr Ertragsverhalten innerhalb eines Windparks
Dieter Frey, Ingenieurbüro Dieter Frey

15:00 Uhr Überprüfung der Standortgüte nach TR10
Martin Krallmann, 8.2 Consulting AG

15:25 Uhr Mesoscale Modeling, Numerical Weather Prediction
Nihat Hünerli, Vaisala Inc.

15:50 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr

16:25 Uhr Die neue IEC Norm IEC 6140012-1: 2017-03
Michael Kalkum, Vaisala GmbH

16:50 Uhr Zunehmende Herausforderungen bei der Bewertung der Standorteignung benachbarter WEA im Rahmen von Neuplanungen
Oliver Röglin, TÜV NORD EnSys GmbH & Co.KG

17:15 Uhr LiDAR – Allrounder zur Messung von Wind, Windprofil und Turbulenz?
Ludwig Wagner, GWU-Umwelttechnik GmbH

17:40 Uhr Vortragstitel folgt
ReferentIn folgt, DNV GL

Forum 10 energy consult Prüfgesellschaft

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
folgt

Block I Optimierte Stromvermarktung

PPA/DV,
Betriebsmanagement im Weiterbetrieb,
Service an WEA im Weiterbetrieb

Block II Sicherheitstechnik an WEA

Befahranlagen / Fangvorrichtung
Prüfungen der Sicherheitstechnik
Betreiberverantwortung Sicherheitstechnik

Block III Optimierte Stromvermarktung

PPA/DV
Betriebsmanagement im Weiterbetrieb
Service an WEA im Weiterbetrieb

Block Prüfpflichten an WEA

Netzschutzprüfung
Druckspeicherprüfungen
Befahranlagen / Winden

Forum 11 Profi(t) am Wind IX

09:25 Uhr Begrüßung und Moderation
Prof. Jochen Twele, FHTW Berlin

09:30 Uhr Block I Bedarfsgerechte Wartung und Instandhaltung

– Was kann man machen, bevor etwas kaputt geht?
* Getriebe, Rotorblatt, Kupplung, Rotorblattlager
– Wie kann ich wirklich Geld sparen?
– Wie finde ich die optimale Intandhaltungsstrategie für meine WEA?

Effiziente Messdatenerfassung, Analyse und Problemlösung bei dem Azimutsystem einer Windenergieanlage
Dr. Samer Mtauweg, MML Solutions GmbH

11:00 Uhr Kaffeepause

11:20 Uhr Block II Einheitliche Sicht auf meine WEA-Daten

– Unterschiedliche Anlagentypen? Was kann man machen? (SCADA, Security & Safety)
–  Standardisierung aber wie (?) – Schlüssel zur Optimierung und Digitalisierung

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Block III Parkregler und virtuelle Kraftwerke

– Neue Normen und Richtlinien

15:00 Uhr Kaffeepause

15:20 Uhr Block IV Retrofit – ist ein weites Feld

– Die Anlage läuft, aber wie lange noch (?) – oder geht es nicht auch noch länger?
– Was kann ich alles tun, um noch mehr rauszuholen – und was ist wirklich sinnvoll?

Turbinen Retrofit (Steuerung, CMS, SCADA…)
17:00 Uhr Verabschiedung

Forum 12 Weiterbetrieb hat viele Seiten

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Christoph Heilmann, BerlinWind GmbH

09:35 Uhr Vortragstitel Weiterbetrieb folgt
Christian Kasubek, Idaswind GmbH

10:00 Uhr Weiterbetrieb – Der 20plus TÜV
Tim Krampe, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

10:25 Uhr Weiterbetrieb 20+ ( BPW )- ein Erfahrungsbericht
Dieter Frey, Ingenieurbüro Dieter Frey

10:50 Uhr Mit 20 Jahren, da ist noch lang nicht Schluss! – Weiterbetrieb von Windenergieanlagen
Lisa Schulz & Christof Schwarz, Christof Schwarz Ingenieurgesellschaft mbH

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Lebensdauergewinn durch Rotorauswuchten
Dr. Christoph Heilmann, BerlinWind GmbH

11:55 Uhr Vortragstitel Weiterbetrieb folgt
Herbert Schwartz, anemos-jacob GmbH

12:20 Uhr 20+ Serviceverträge
Christopher Kattge, Vestas Deutschland GmbH

12:45 Uhr Vorteile durch den in.power-Messstellenbetrieb
Schnelle Zählerdaten, optionale Fernsteuerbarkeitsfunktion, optionale EinsMan-Signalerfassung
Simon Schweikhardt, in.power-Gruppe

13:10 Uhr Optimierung der Leistungselektronik-Instandhaltung in älteren Windkraftanlagen
Andreas von Schoenberg & Brian Mulholland, Anecto GmbH

13:35 Uhr Mittagessen

14:30 Uhr Grundstücksnutzungsverträge – Was ist bei WEA-Weiterbetrieb zu beachten?
Antje Böhlmann-Balan, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

14:55 Uhr Weiterdrehen mit Freude: Due Diligence für 20+ Anlagen
Lars Schlüter, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

15:20 Uhr Wind-PPAs, dezentrale Konzepte und Power-to-X: Rechtliche Rahmenbedingungen von Erlösoptionen außerhalb des EEG
Dr. Steffen Herz, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

15:45 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Stromvermarktung nach dem EEG
Lukas Ruch, ERN Energiedienstleistungen Rhein-Neckar GmbH

16:25 Uhr wp.neo – Weiterbetrieb von Windenergieanlagen nach Ablauf ihrer Entwurfslebensdauer
Annika Ritter, SPITZNER ENGINEERS GmbH

16:50 Uhr Weiterbetrieb nach Auslauf der EEG-Vergütung?? Schnellprüfung der Wirtschaftlichkeit 20+ mit dem NawiPrognose-Tool 20+
Nadine Scherer, NawiPrognose-Tool

17:15 Uhr Identifikation und Bewertung von Repowering-Potenzialen und Weiterbetriebschancen
Dr. André Koukal, Nefino GmbH

Forum 13 Windkraft 2020 unter neuen Vorzeichen!

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Nadine Kreutzer, Journalistin

09:30 Uhr Impulsvortrag zum Klimaschutz
ReferentIn folgt

Themenblock 1: Lösungen für zunehmende Restriktionen bei Projektentwicklung und Betrieb 
Zunehmende Herausforderungen hinsichtlich Planungsrestriktionen/Artenschutz und im Betrieb

10:00 Uhr Faktencheck Artenschutz – Auswirkungen und Umgang mit artenschutzrechtlichen Herausforderungen 
Schilderung Artenschutz aus Projektentwicklersicht. Bestandsaufnahme: Welche Arten führen in welchem Ausmaß zur Nichtrealisierung von Projekten
Ole-Ernst Klingenburg, EnBW AG

10:30 Uhr Projektrealisierung trotz Rotmilan und Schwarzstorch?!
Ausschluss Tötungsrisiko durch automatisches Avifauna-Erkennungssystem
Benjamin Friedle, Bürgerwindpark Hohenlohe GmbH & Michael Soukup, EnBW AG

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Neue Richtlinie zum Anlagenrückbau
Vorstellung der neuen Richtlinie DIN SPEC / Akzeptanz der Windenergie sichern – auch über Demontage und Recycling hinaus
ReferentIn folgt

12: 00 Uhr Praxisbericht zur Bedarfsgerechten Nachtbefeuerung:
Für und Wider unterschiedlicher Nachtbefeuerungsarten am Beispiel Langenburg
Marianna Roscher, Fachagentur Windenergie an Land e.V. &  Michael Soukup, EnBW AG

12:45 Uhr Mittagspause

Themenblock 2: Betriebskostenoptimierung – next generation

14:00 Uhr Digitalisierung der Betriebsführung – schneller, weiter, mehr … und günstiger
Erkenntnisse der Data Analytics, KI und Prozessautomatisierung in der Betriebsführung
Florian Lütticken, EnBW AG & Philipp Stähle, EnBW AG

14:45 Uhr Cybersecurity: Betriebskostenoptimierung durch erhöhte Sicherheit
Cybersecurity und sichere Anlagenanbindung; Wie ein ISMS den Betrieb sinnvoll ergänzen kann und damit Kosten mittelfristig reduziert – Informationssicherheitsmanagementsystem gemäß DIN/ISO 27001 (ISMS) im Betrieb – Was bringt‘s?
Florian Lütticken, EnBW AG

15:15 Uhr Optimierung durch Power-Performance und Leistungsmessung
Kostensenkung durch optimale Performance: Ertragssteigerungen, liefert eine Anlage, was im Prospekt versprochen wurde? Betriebsdatenanalysen, Minimierung von Verlusten
Heinrich Walther, EnBW AG

15:45 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Condition Monitoring von Windenergieanlagen: Brauchen wir heute noch Schwingungs-messungen
Prognose von Anlagenschäden mittels SCADA-Daten und maschinellen Lernalgorithmen im Vergleich zur klassischen Schwingungsdiagnose
Dr. Lisa Ziegler, EnBW AG

16:30 Uhr Instandhaltung Wind Onshore
Raus aus der Vollwartung! Aufgaben und Verantwortung
Dr. Mathias Bauer, EnBW AG & Dr. Matthias Sander, EnBW AG

Forum 14 Marsh & GE

Programm am Vormittag:

 

Programm am Nachmittag:

Forum 15 Juwi, Windwärts & MVV / Herausforderungen der Windbranche

20 Jahre, und dann?
Entscheidungsfahrplan für die beste Option: Weiterbetrieb, Repowering oder Rückbau.

09:30 Uhr Eröffnung und Moderation
Nicole Weinhold, Chefredakteurin ERNEUERBARE ENERGIEN – Das Magazin

Die Zukunft von Windenergieanlagen, die nach 20 Jahren aus der EEG-Förderung fallen, wirft viele Fragen auf:
Lohnt sich der Weiterbetrieb und wie kann ein Betreiber dies analysieren? Welche Technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein? Wie können Verträge durch Power Purchase Agreements (PPA) optimiert werden? Und ist ein Repowering überhaupt möglich?

Unsere Experten von juwi, Windwärts und MVV setzen Impulse, geben an praktischen Beispielen Einblicke in die Entscheidungsfindung und stehen Ihnen in allen Fragen Rede und Antwort. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Moderation: Nicole Weinhold, Chefredakteurin ERNEUERBARE ENERGIEN – Das Magazin

Experten: Jörg Grinsch, juwi; Stefanie Heidrich, juwi; Carsten Hoch, juwi; Lutz Knölke, Windwärts; Martin Greschik, Windwärts; Sara Gravdal, MVV

11:30 Uhr Kaffeepause

Was die Zukunft bringt? Neue Auflagen mit neuen Herausforderungen für den Betrieb
von Windenergieanlagen

11:45 Uhr Technische Richtlinie 10: Vorgaben und deren Umsetzung im Blick?
Impuls: Thomas Kretzschmar, juwi

12:05 UhrUmsetzung von IT-Sicherheitsanforderungen für Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS-Verordnung)
Impuls: Thomas Weiß, juwi

12:25 Uhr Router-Management als Qualitätsmerkmal für Windparks
Impuls: Daniel Schmitz, Windwärts

12:45 Uhr Schlusswort
Nicole Weinhold, Chefredakteurin ERNEUERBARE ENERGIEN – Das Magazin

13:00 Uhr Mittagspause

Forum am Nachmittag: Herausforderungen der Windbranche

13:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Ines Bartl

13:35 Uhr Dichtezentrum als Folterwerkzeug? Untertitel: Rückkehr zur Realität durch OVG Koblenz (Beschl. V. 16.08.2019, Az. 1 B 10539/19.OVG)
Tim Sebastian Spielvogel, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

14:00 Uhr Einschätzungsprärogative, Dichtezentren, Faktische Vogelschutzgebiete – Artenschutz vor Windkraft?
Dr. Wolfgang Patzelt, ARNECKE SIBELTH DABELSTEIN

14:25 Uhr Der Weg in das „Erkenntnisvakuum“ und der Weg wieder heraus
Wo stehen wir 1 Jahr nach dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts v. 23.10.18
– Risikoentscheidungen im Rechtsstaat
– Widerspruchsfreiheit – in der Rechtsdogmatik und in der Ökologie
– Wissenschaftliche Qualitätskontrolle – „ausschließlich wissenschaftliche Kriterien“
– Der Sachverständigenbeweis – das „Stiefkind“
Dr. Hartwig Schlüter, EnerPlan GmbH

14:50 Uhr Ausweitung der Kampfzone. Bürgerbeteiligungen ausweiten, Umwelt und Klima schützen
Prof. Dr. Walter Delabar, REZ Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG

15:15 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Probleme zwischen Luftverkehr und Windenergie? Eine Videoshow
Prof. Dr. Martin Maslaton, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

16:00 Uhr BNK und neue AVV Kennzeichnung: Bleibt die Nacht bald dunkel?
Dr. Marleen Rheker, Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater PartmbB

16:30 Uhr BNK – Parasol – Erfahrungsberichte Serienreife, ausgerüstete Parks, politische Diskussion
Marvin Friedrichsen, Parasol GmbH & Co. KG

17:00 Uhr Totgeglaubte leben länger – transponderbasierte BNK
Olaf Schultz – Geschäftsführer Lanthan GmbH & Co. KG

17:30 Uhr Blauer Brief aus Brüssel – Ein Update zu Anforderungen an WEA Sicherheitssysteme
Martin Mester, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Forum 16 Siemens AG

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Gunnar Liehr, Leiter D-A-CH-Region & Jan Faber, Leiter Büro Berlin, Siemens Gamesa

09:35 Uhr Starkwindturbine 5.x – 132
Dominic Voss, Onshore, Siemens Gamesa

10:20 Uhr Multibrand Service (Herstellerneutraler Service)
Thomas Stierle, Service, Siemens Gamesa

11:05 Uhr Kaffeepause

11:20 Uhr DKB Update Finanzierungsthemen
Jörg-Uwe Fischer, DKB AG

12:05 Uhr Mittagspause

13:05 Uhr Speichertechnologien
Rainer Saliger, Siemens AG

14:35 Uhr Kaffeepause

14:50 Uhr „Faire Windenergie“ / Windkraft mit Siegel – steigt die Akzeptanz?
ReferentIn folgt

15:35 Uhr Europäische Initiative zur Demontage, Entsorgung und Recycling von
Windkraftanlagen
Haras Najib, Siemens Gamesa

16:20 Uhr Multilidar Messungen
Georg Bischof, Siemens Gamesa

17:05 Uhr Schlussworte und Verabschiedung
Gunnar Liehr & Jan Faber Siemens Gamesa

Forum 17 EWE Trading GmbH

Forum 18 Deutsche WindGuard: Praxis-Know-How

Praxis-Know-How by Deutsche WindGuard & Gästen

Schwerpunkte:
– Erfahrungsberichte Weiterbetrieb
– TR 10 Umsetzung
– Erfahrungsberichte Problemfälle TBF

Lifetime Management – Können auch Maschinen länger jung bleiben?
Dr. Manuel Eckstein, Wölfel Engineering GmbH & Co. KG

Forum 19 IT & Digitalisierung & Automatisierung

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Heiko Wiese, CM Software & Consulting GmbH

09:35 Uhr Softwaregestütztes Maßnahmenmanagement in Off- und Onshore Windparks
Thomas Zapp, GreenGate AG

10:00 Uhr Erfahrungsberichte aus Digitalisierungsprojekten im Bereich Finanzen und Steuern – Projektziele, steuerliche Vorschriften, Change Management
Christian Meyer, MeyerPartner

10:25 Uhr Digital Workplace für Windplaner – Mobiles CRM und GIS Arbeitsplatz aus der WISYS Cloud
Sten Jacobson, WISYS IT-Systemhaus Dresden GmbH

10:50 Uhr Elektronisches Dokumentenmanagement
Ingo Müller-Dormann, gip software development gmbh

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Digitale WEA-Inspektionen – Schneller, besser, günstiger
Tim Krampe, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

11:55 Uhr Schadenserkennung mit KI
Frauke Bungart, WKA Blade Service GmbH

12:20 Uhr Building Information Modeling
Uwe Krause, Geo-Office Gesellschaft für graphische Datenverarbeitung und Vermessung mbH

12:45 Uhr Functional Safety & Cyber Security: „Safety & Security – aktuelle Anforderungen in der Windenergiebranche / Synergien nutzen
Dr. Jan Hauschild, Silver Atena Electronic Systems Engineering GmbH

13:10 Uhr Intelligente Zugangskontrolle zu WEA: Vom Risiko zur Chance
Dominik Eisenbeis, H. Timm Elektronik GmbH / TIMM Technology

13:35 Uhr Mittagessen

14:30 Uhr Asset Management – vernetzt in die Zukunft
Anja Spannaus, re:cap global investors ag

14:55 Uhr Transaktionen beschleunigen mit dem digitalen Marktplatz
ReferentIn folgt, greenmatch AG

15:20 Uhr Herausforderungen in der Automatisierung von Betriebsführungsprozessen
André Schade, DrehPunkt GmbH

15:45 Uhr remote support – wie man Expertenwissen ohne Anreise auf die
Anlage bringt
Jens Kulenkampff, digital@work GmbH

16:10 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Schwachstellenmanagement
Thomas Kapsch, msg services ag

16:55 Uhr WINDplus 4.0; Progressive Analyse der WEA Performance (EEG 2017, TR10, Standortgüte)
Oliver Skadow, green4net GmbH

17:20 Uhr Finanzielle Bewertung digitalisieren – ein Use Case
ReferentIn folgt, greenmatch AG

Forum 20 Start-ups: Frische Ideen & neue Lösungen

Radikal innovativ – neue Ideen für die Windbranche
Start-ups und junge Unternehmen als Problemlöser

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Annette Nüsslein, windConsultant

Komponenten neu gedacht, Kosten reduzieren, Lärm reduzieren:

09:45 Uhr Turmlösungen radikal neu gedacht
Nabrawind

10:15 Uhr Gegen den Lärm
Wind Tuning Systems (WTS):

10:45 Uhr Supercaps & nachhaltige Speicherung
Skeleton

Digitale Lösungen und vertiefende Einblicke:

11:30 Uhr In der Tiefe des Stromnetzes
morEnergy

12:00 Uhr Repowering radikal analysiert
Nefino

12:30  Uhr WindOptTool: Integration der Windenergie im elektrischen Verbundnetz der Zukunft
Prof. Dr. Constantis Sourkounis, EneSys Institut, Ruhr Universität Bochum

Instandhaltung optimiert:

13.00 Uhr Maintenance innovativ – Lösungen aus Dänemark

14:00 Uhr Ende des Workshops

Programm am Nachmittag folgt

Forum 21 Ahnen & Enkel: Akzeptanz & Bürgerbeteiligung

Die Grundlagen schaffen – Basics

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Marcus Franken & Kai Weller, Ahnen&Enkel und Bettina Knothe, KNE

09:35 Uhr Neue Anstöße für die Akzeptanz aus der Bundespolitik?
Neue Impulse aus der Bundespolitik und neue Ansätze in der Kommunikation
Frank Sondershaus, Fachagentur Wind an Land e. V.

10:00 Uhr Aufgaben und Angebote der Beratungsstelle Erneuerbare Energien bei der WFBB
Bert Tschirner ,Leiter Team WFBB Energie, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)

10:25 Uhr Learnings und Erfolge der Beratungsstelle in Thüringen
Die Thega gilt für viele Bundesländer als Vorbild: Was macht die Arbeit aus? Wie können andere Länder lernen?
Ramona Rothe, ThEGA

10:50 Uhr Was geht mit alternativer Kommunikation und Streitbeilegung, was vor Gericht definitiv nicht geht?
Elisabeth Hartleb, KNE

11:05 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten

11:20 Uhr Kaffeepause

Das Vakuum füllen – Kommunikation rund um die Windenergie

11:40 Uhr Neue Kommunikation in der Landespolitik
Erfolge des Landesverbandes BWE mit der eigenen website
Jan-Hinrich Glahr, BWE Berlin/Brandenburg & Kai Weller, Ahnen&Enkel

12:05 Uhr Mit besseren Infos die Ängste nehmen
Leitlinien und Umsetzung einer website für den 18 MW Windpark Dachsberg bei Potsdam
Marcus Franken, Ahnen&Enkel

12:30 Uhr Gesicht zeigen!
Erfahrungen mit der Kommunikation rund um den Windpark Bahren West
Augustin Köllner & Christoph Markl-Meider, Ostwind (angefragt)

12:55 Uhr Gute Kommunikation führt zum Erfolg!
SumUp und Best Practice aus der Beratungstätigkeit der KNE
Jan Beermann, KNE

13:20 Uhr Mut gegen Wut
Transparente Projektkommunikation bei ABO Wind
Daniel Duben, ABO Wind

13:45 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten

14:00 Uhr Mittagspause

Die Kohle teilen – wirtschaftliche Beteiligung von Gemeinden und Bürgern

14:45 Uhr Es geht doch! Erfolgreich planen mit der Gemeinde
Erfolgreiche Projektentwicklung mit der Gemeinde
Sven Kirrmann, Naturstrom AG (angefragt)

15:05 Uhr Windprojekte – jetzt auch wieder in MeckPomm?
Planungen unter dem „Bürger- und Gemeindebeteiligungsgesetz MeckP“
Gunnar Wobig, Landesenergieagantur MeckPomm

15:30 Uhr Kostenlos Strom tanken – direkt am Windrad
Überblick über verschiedene Abgaben-Vorhaben und ein Bericht zu einem Projekt in Schleswig-Holstein
Prof. Dr. Martin Maslaton, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft

16:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Vertretern des Podiums

Forum 22 Direktvermarktung & Marktaussichten

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Gerhard Hinnah, Hasewind

09:35 Uhr Neueste rechtliche Entwicklungen zum Einspeisemanagement für Windparkbetreibe
Dr. Martin Altrock, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

10:00 Uhr Meine EEG-Vergütung läuft aus…Was nun?
ReferentIn folgt, ENGIE Deutschland GmbH

10:25 Uhr Direktvermarktung und Weiterbetrieb
Welche Möglichkeiten gibt es und wo geht die Reise hin
Josef Werum, in.power-Gruppe

10:50 Uhr Stromvermarktung jenseits des EEG
Jens Tuckermann, NATURSTROM AG

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Witt, Spreewind GmbH

11:35 Uhr Einspeisemanagement 3.0 und Redispatch 2.0: Aktuelle und kommende Herausforderungen in der Entschädigungsberechnung
Dr. Christian Schmidt, DrehPunkt GmbH

12:00 Uhr ReDispatch 2.0 – Marktrolle „BKV“ und „EinsatzVerantwortlicher“ im Spannungsverhältnis
Franz Keller, E.ON Energie Deutschland GmbH

12:25 Uhr Zahlen, Daten, Fakten: Wem gehören eigentlich die „demnächst Post-EEG“  Windparks und wie stehen diese finanziell dar?
Elisabeth Stertkuhl, G.A.M.E. Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft mbH

12:50 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Einspeisemanagement
Paul Betz, BYTE MEE Softwareentwicklung GmbH

13:55 Uhr Betrieb der Abrechnungszähler und Smart Grid Dienste durch Teleseo – Vorteile der BSI Smart Meter schon heute realisieren
Dr. Matthias Baur, Teleseo GmbH

14:20 Uhr Erlöse aus Windparks: Fehlerkorrektur der NEWA-Daten und Auswirkungen auf Erlösberechnungen
Carsten Albrecht, AL-PRO GmbH & Co. KG

14:45 Uhr PPA-Marktplatz
PPA vs. EEG! Hier trifft Betreiber direkt auf Offtaker
Bernd Weidmann, wind-turbine.com

15:10 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Aktuelles aus der Energiepolitik / Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven
Johannes George, bdew e.V.

15:55 Uhr Vortragstitel folgt
Dirk Briese, wind:research GmbH

16:20 Uhr Empfehlungen des BDEW zur Weiterentwicklung des EEG / 3-Säulen-Modell, Ausschreibungsbedarf, Prosuming, weiterer Handlungsbedarf
Stefan Thimm, bdew e.V.

Forum 23 WP Infrastruktur & WEA Tragstrukturen / Planung & Betrieb

WP Infrastruktur & WEA Tragstrukturen

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Timo Poetschke, 8.2 Ingenieurgesellschaft Timo Poetschke – Münster mbH

09:35 Uhr Sicherheit im Tiefbau, Schutz der eigenen Anlagen
Daniel Pfennig, infrest – Infrastruktur eStrasse GmbH

10:00 Uhr Netzanschluss & Kabeltrassen: größtes Risiko durch Vernachlässigung der Anlagensicherheit
Markus Claudius Romberg, STR Consulting& Service GmbH

10:25 Uhr Bauüberwachung zur Errichtung internationaler wind farm Projekte
Timo Poetschke, 8.2 Ingenieurgesellschaft Timo Poetschke – Münster mbH

10:50 Uhr Digitalisiertes prozesssicheres Verschrauben von sicherheitskritischen Schraubverbindungen
Patrick Junkers, HYTORC – Barbarino & Kilp GmbH

11:15 Uhr Sanierung von Bolzenverbindungen an Offshore-Fundamenten – Innovative Spezialabdichtungen von Flanschmanschetten an 54 Monopiles
Klaus Deininger, KTW Umweltschutztechnik GmbH

11:40 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr Kundenspezifische Lösungen in der Windkraft
Sebastian Dallmann, AS Tech Industrie- und Spannhydraulik GmbH

12:25 Uhr windCORES: WEA-Tragstruktur und Betrieb – PPA im Tragwerk
Fiete Dubberke, windCORES: WestfalenWIND IT GmbH & Co. KG

12:50 Uhr Structural Intelligence – Was wäre, wenn Sie sich den ganzen Aufwand sparen könnten?
Timo Klaas, Wölfel Engineering GmbH & Co. KG

13:15 Uhr Model-based Systems Engineering (MBSE) – innovative Verfahren zur Reduktion von Kosten, Entwicklungs- und Prüfzeiten
Dr. Jan Hauschild, Silver Atena Electronic Systems Engineering GmbH

13:40 Uhr Mittagspause

Planung & Betrieb

14:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Katharina Wolf

14:35 Uhr Abschattungsverluste in Windparks
Dr. Wolfgang Schlez, ProPlanEn

15:00 Uhr Umweltplanung
Dr. Peter Hochrathner, ORCHIS UMWELTPLANUNG GmbH

15:25 Uhr BirdScan: Bedarfsgerechter Artenschutz
Fabian Schwarzlose, FEFA Projekt GmbH

15:50 Uhr Kaffeepause

16:10 Uhr Turbulenzgutachten
Anselm Grötzner, Ramboll GmbH

16:35 Uhr Leistungsprognosen
Pascal Fehling, enercast GmbH

17:00 Uhr Kranloser Austausch von Großkomponenten bei Windkraftanlagen, eine kostengünstigere Alternative?
Dr. Carsten Ropeter, GE:Net GmbH

Forum 24 Technik & Innovationen & Monitoring

in der BLUE SKY LOUNGE

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dirk Babinski, Jetstream Bosse Ing.-Büro

09:35 Uhr Vortragstitel folgt
Frank Krause, BKW Wind Service GmbH

10:00 Uhr Austauschlösungen für Hauptlager – Innovation und Erfahrung
Wolfgang Losert, eolotec GmbH

10:25 Uhr Flaschenhals Netzanschluss – Planbare Sicherheit statt unkalkulierbare Kosten
ReferentIn folgt, EMIS Electrics GmbH

10:50 Uhr Wassereinbruch verhindern? Da muss ich wohl vorher drüber nachdenken!
Matthias Brück, Roxtec International AB

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr 3D-Druck in der Windenergie: Anwendungen für die Entwicklung und Ersatzteilbeschaffung
Alexander Backs, 3Dstrong GmbH

11:55 Uhr Spare Parts Optimization für Getriebe
Matthias Vittinghoff, ZF Industrieantriebe Witten GmbH

12:20 Uhr Repowering – Potenziale und Best Practice
Henning Krix, Vestas Deutschland GmbH

12:45 Uhr Ertragssteigerung & New Features
Dr. John Reimers, Weidmüller Monitoring Systems GmbH

13:10 Uhr Verfügbarkeit und Ertragsausfallsberechnung von Windenergieanlagen
Stephan Thiemann, DrehPunkt GmbH

13:35 Uhr Mittagsimbiss präsentiert von GfM

14:30 Uhr Condition Monitoring an getriebelosen WEA – Eine besondere Herausforderung!
Axel Haubold, GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH

14:55 Blattmonitoring an der Spitze des Rotorblattes – Condition Monitoring at the Tip of a Rotor Blade
Dr. Thomas Schlegl, eologix sensor technology gmbh

15:20 Uhr Prüfen und bewerten von Windenergieanlagen 3.0
Peter Bosse, jetstream Bosse Ing.-Büro

15:45 Uhr Realistische Datenanalysen in der Windenergie. Zwischen statistischer Hausmannskost und Industrie 4.0
Dr. Fabian Plinke, IQZ GmbH

16:10 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr Windpark SCADA – Geht das auch ohne OEM?
Frank Riemer, SCADA International Deutschland GmbH

16:55 Uhr Drei Fliegen mit einer Klappe – Parkregelung, SCADA und Redundanz mit dem PLCnext IPC
Philipp Dauer, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Forum 25 Recht & Steuern & Finanzen

im CASINO unterstützt von

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Rechtsanwälte der prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Finanzierungspraxis Windenergie und aktuelle Marktentwicklungen
Jörg-Uwe Fischer, DKB AG

(Vor-) Finanzierung von Windkraftprojekten mit der UmweltBank – Unser Finanzierungkonzept unter dem EEG 2017
Florian Scheuerer & Nerajo Negash, UmweltBank AG

Nachträgliche Betriebsbeschränkungen – Stand der Dinge
Dr. Jörn Bringewat, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Vollwartungsverträge und Versicherungsrecht – sind Vollwartungsverträge Versicherungen?
Dr. Jan Reshöft, Berghaus, Duin & Kollegen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Welterbe und Denkmalschutz – Wege zur Genehmigung
Dr. Dana Kupke, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

Kommunale Beteiligung zur Akzeptanzsteigerung der Windenergie: Aktueller Diskussionsstand und rechtliche Zulässigkeit
Dr. Wieland Lehnert, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

Umsetzung Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern: erste Projekte in der Praxis
Josef Baur, eueco GmbH

Stromversorgung im Windpark – ein unbekanntes Wesen
Dr. Christoph Richter, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

Büchse der Pandora nach wie vor offen? – Die Neuregelungen im Stromsteuerrecht für Windparks
Dr. Bettina Hennig, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Die Auswirkung der Novelle des StromStG auf Windparks
Dr. Julian Asmus Nebel, BRAHMS GROOS & KOLLEGEN

Irrungen und Wirrungen. Das Stromsteuergesetz 2019 in der Praxis von Windparks
Prof. Dr. Walter Delabar, REZ Regenerative Energien Zernsee GmbH & Co. KG

Vortragstitel zum Planungs- und Genehmigungsrecht folgt
Dr. Ursula Prall, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

Ausschreibung 2019 und was nun? Perspektiven für den Markt der erneuerbaren Energien in Polen
Dominik Sołtysiak, BSJP Brockhuis Jurczak Prusak Sroka Nilsson Sp. k.

Vortragstitel folgt
ReferentIn folgt; DOMBERT Rechtsanwälte

Vortragstitel folgt
ReferentIn folgt, Müller-Wrede & Partner Rechtsanwälte

Vorstellung Axiom
Noel Lembke, Axiom Legal

Forum 26 TechWerk

in der CAFÈTERIA

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Yvonne Mosler, VSB Energy & Lars Wollschläger, Quantec Systems

09:35 Uhr Effizienzsteigerung durch Digitalisierung – Anwendungsfälle und ihre Auswirkungen
Thomas Burchhart, VERBUND Hydro Power GmbH

10:10 Uhr Zeitgemäße Instandhaltung – Analoge Inspektion mit digitalem Bericht
Ian-Paul Grimble, psm Nature Power

11:00 Uhr Übertragung von Nichtverfügbarkeiten an den Direktvermarkter – Vorstellung eines neuen Schnittstellen-Standards
Georg Meyer, VSB Service GmbH & Frank Fuhrmeister, Landwind Verwaltungs GmbH & Co. KG

11:35 Uhr Windpower meets Cloud: Digitalisierte Windvermarktung
Bastian Baumgart, EnergyCortex GmbH

12:10 Uhr Technisches Monitoring – Mehrwert für Investoren
Anja Spannaus, re:cap global investors ag

12:40 Uhr Mittagessen

14:10 Uhr Ein Use Case
Gianmarco Pizza, Nispera AG

14:45 Uhr Vortragstitel folgt
Falko Feßer, Deutsche Windguard

15:20 Uhr Vortragstitel folgt
Chris Gray, i4SEE TECH GmbH

15:55 Uhr Vortragstitel folgt
Dr. Fabian Plinke, IQZ GmbH

16:30 Uhr Vortragstitel folgt
Lars Wollschläger, Quantec Systems

Forum 27 Vier Fäuste.../ Windrecht Update kompakt

präsentiert von der Kanzlei Müller-Wrede & Partner und enervis energy advisors

Marktimpulse für EE-Anlagen – Werden Sie Pinball Wizard!

Viele Impulse von außen verändern den Markt für Wind- und PV-Projekte. Von den Klimaschutzbeschlüssen der Bundesregierung, über die Aufgabenliste des BMWi „Stärkung der Windenergie“ bis hin zu den neueren Entwicklungen bei den Kosten und der Wirtschaftlichkeit von Wind- und vor allem großen PV-Vorhaben sind noch längst nicht alle Impulse genannt. Manche Marktteilnehmer fühlen sich dabei wie Flipperbälle, die von außen durch die Gegend geschossen werden…

Die 4 Fäuste ordnen diese Impulse auf den Windenergietagen 2019 ein und bewerten, welche Impulse den Marktrahmen für Wind und PV zukünftig prägen könnten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Marktausblick für Onshore-Wind (Bestand und Neubau) und den Diversifizierungsmöglichkeiten im Photovoltaiksegment. Eingehen wollen wir auch auf den 1000-Meter-Abstandsbeschluss der Bundesregierung sowie die Auswirkungen der Überarbeitung von Wind- und Artenschutzerlassen in ausgewählten Bundesländern.

Werden Sie mit uns 50 Jahre nach Erscheinen der legendären Single von “The Who“ vom Flipperball zum Pinball Wizard!

Was erwartet Sie dieses Jahr bei den 4 Fäusten?

Ein rundes Programm, konzipiert von den diesjährigen „4 Fäusten“: BayWa r.e., enervis, MWP und dem Umweltbundesamt

In langjähriger Tradition bietet unser Forum neben exzellenten Fachbeiträgen Raum für offene Diskussionen und einen intensiven Austausch in einem geschlossenen Rahmen von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr, inklusive Imbiss.

Wenn Sie am diesjährigen 4 Fäuste Forum teilnehmen wollen, ist eine rechtzeitige Anmeldung notwendig. Das Forum ist für Teilnehmer der Windenergietage kostenlos.

Die Anmeldung kann erfolgen über Spreewind oder direkt bei enervis (wind@enervis.de).

PROGRAMM 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Impuls „Quo Vadis Energiepolititk“: Klimaschutz light?! Der energiepolitische Rahmen bis 2030 (enervis / MWP)

  • CO2-Minderungsziele und der notwendige EE-Ausbaubedarf – ein Konflikt?!
  • Kernelemente des Klimaschutzgesetzes und Auswirkung auf EE
  • Was wäre für die Zielerreichung nötig, wo stehen wir derzeit, was ist mittelfristig erwartbar?

Impuls „1.000 m Abstand“: Auswirkung auf das langfristige Potenzial – Kernaussagen aus der UBA-Studie (UBA)

  • Auswirkungen von Abstandsregelungen auf Flächen für die Windenergie
  • Langfristige Flächenpotenziale
  • Was müsste passieren? Wie sollte sich der Gesetzgeber positionieren? 

Impuls „Abstandsregelungen und BMWi-Papier zur Windenergie“: Stärkung oder Schwächung der Windbranche? Eine Rechtliche Einschätzung (MWP)

  • Auswirkungen auf Bestandsanlagen, laufende Genehmigungsverfahren, laufende Bauleitplan- und Regionalplanverfahren und auf bestehende „Flächenpläne“
  • Chancen des Opt-outs und Risiken der Abstände zu „dörflichen Strukturen mit signifikanter Wohnbebauung“
  • Werden Verfahren schneller und rechtssicherer? Maßnahmen zur Rechtssicherheit und zur Beschleunigung

Impuls „Chancen zur Diversifizierung mit PV“: Marktumfeld und Marktpotenziale von großen PV-Anlagen (enervis)

  • Potenziale für Ausschreibungen und strommarktgetriebene PPA-Projekte
  • PV-Ausschreibungen: Besonderheiten und Unterschiede zu Onshore-Wind
  • Mögliche Entwicklungen im PPA-Marktsegment und Bewertungen 

Impuls „Handlungsoptionen nutzen“: Diversifizierung mit PV in der Praxis (BayWa r.e.)

  • Motivation für ein Engagement im PV-Bereich (Gestehungskosten, Volumina, Perspektiven außerhalb des EEG)
  • Mögliche Geschäftsmodelle und Einordnung (EEG-Anlagen, PPA-Anlagen, Agro-PV und Floating-PV, Fixed-tilt-Systeme)
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Projektentwicklung Onshore-Wind und PV: Erfahrungen der BayWa re und Kooperationsmöglichkeiten

Fazit / Abschlussdiskussion

Imbiss von 12:30 bis 13:00 Uhr

14:00 Uhr Programm am Nachmittag präsentiert von der Kanzlei Müller-Wrede & Partner

„Windrecht Update Kompakt“
Projektplanung 2020 – Von Neuprojektierung bis Weiterbetrieb

07. November 2019

Forum 1 Recht & Steuern & Finanzen

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Romualdi

09:35 Uhr Aktuelle Entwicklungen zur Stromsteuer für WEA-Betreiber
Dr. Wieland Lehnert, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

10:00 Uhr Stromversorgung im Windpark – ein unbekanntes Wesen
Dr. Christoph Richter, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

10:25 Uhr Herausforderung Rechnungslegung bei Windparks
Nils Stratmann, BDO ARBICON GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

10:50 Uhr Neue Vorgaben zu Messen und Schätzen bei der EEG-Umlage: Auswirkungen auf Eigenversorgung und Stromlieferungen in Windparks
Jens Vollprecht, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

11:15 Uhr Schallimmissionsschutz kompakt – Lösungsansätze trotz knapper Schallkontingente
Christian Falke, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

11:40 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr PPA Power Purchase Agreements – Rechtliche Rahmenbedingungen
Stefan Groos, BRAHMS GROOS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

12:25 Uhr PPA: Erste rechtliche Praxiserfahrungen
Dr. Wieland Lehnert, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

12:50 Uhr Vortragstitel folgt
Philip von Tettau, Müller-Wrede & Partner

Forum 2 Abbau und Verschrottung

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Jens Monsees, Wörmann Team

Kreislaufwirtschaft als Vorbild für Remanufacturing von Komponenten in Windkraftanlagen
Michael Slembeck, SKF Lubrication Systems Germany GmbH

Rückbaukosten, eine unendliche Geschichte (?)
Tilman Kluge, INI-WINTRA

Rechtliche Besonderheiten beim Rückbau von Pfahlgründungen
Christian Falke, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

Verbleib von Pfahlgründungen beim WKA-Rückbau
Tilman Kluge, INI-WINTRA

Forum 3 Forwind: Karriere & Weiterbildung

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Ute Meyer-Heinemann, greenjobs & Christoph Schwarzer, ForWind

09:45 Uhr Das Windstudium: Vorstellung und Erfahrungsbericht von Absolventen
Moses Kärn, ForWind

10:15 Uhr Empower Refugees – dem Fachkräftemangel begegnen
Bekim Merko, psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG (angefragt)

10:45 Uhr Führungskräfteentwicklung in der Windenergie
Arwid Detlefs, EarthStream

11:15 Uhr Mitarbeiterbindung
Bernd Jojade, Windwärts GmbH (angefragt)

11:45 Uhr Karrierewege und Personalentwicklung in der Windenergie
Michael Glintenkamp, Deutsche Windtechnik AG

12:15 Uhr Kann man streiten lernen? Erfolgreiche Projekte
Bettina Knothe, KNE (angefragt)

12:45 Uhr Studienangebote für die Windenergie
Moses Kärn, ForWind – Zentrum für Windenergieforschung

13:15 Uhr Mittagsimbiss und Ende der Veranstaltung

Forum 4 Erfolgsmodelle der sicheren erneuerbaren Energieversorgung

Erfolgsmodelle der sicheren erneuerbaren Energieversorgung

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dr. Nadine Haase, Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing ENERTRAG

09:35 Uhr Eine Energie voraus
Keynote von Simon Müller, Leiter Energiesysteme ENERTRAG

10:00 Uhr Wasserstoffregion Lausitz
Cinthya Guerrero, Energiesysteme ENERTRAG

10:20 Uhr Kosten senken und Leistung erhöhen? PowerSystem hilft
Dr. Felix Bübl, Leiter IT ENERTRAG

10:40 Uhr Kaffeepause

10:50 Uhr Inspektionen und Prüfungen
im Dialog Dr. Joachim Grewe, Leiter Vertrieb ENERTRAG Windstrom GmbH und Jörg-Rasmus Otto, Leiter Inspektionsstelle ENERTRAG Windstrom GmbH

11:20 Uhr Regulierungsanforderungen smart umsetzen
Miriam Bordonaro, Leiterin technische Betriebsführung ENERTRAG Windstrom GmbH

11:40 Uhr Weiterbetrieb von Altanlagen – opportunistische Serviceeinsätze
Veit-Gunnar Schüttrumpf, Geschäftsführer ENERTRAG Service GmbH

12:00 Uhr Hauptlagertausch bei der FL 2.5 – verbesserte Hauptlager = längere Laufzeiten
Michael Scheel, Leiter Großkomponenten ENERTRAG Service GmbH

12:20 Uhr Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung: Dark Sky als Signalanbieter
Thomas Herrholz, Geschäftsführer Dark Sky GmbH

12:40 Uhr Weiterbetrieb und Repowering für mittlere bis große Portfolios
Frederik Dudel, Kaufmännische Betriebsführung ENERTRAG

Forum 5 BWE e.V.

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Hildegard Thüring, Bundesverband WindEnergie e.V.

Forum 6 Recase

09:30 Uhr Begrüßung & Moderation
Marten Seifert, RECASE Regenerative Energien GmbH

09:35 Uhr Windenergieplanung: Best Practice – GIS-Anwendung
Timo Siebels, Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG

10:05 Uhr Ihre Alte kann’s noch: Vorstellung Praxismodell zum Weiterbetrieb
Mario Steffensen, Auctoritec

10:35 Uhr Prüfung für den WB 20+: Erfahrungen aus der Lastenberechnung für BPW 20+
Florian Stache, MoreWind

11:05 Uhr Bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung: Status der Transponder-Technologie
Lennard Klümper, ARGE Lanthan / RECASE / AirAvionics

11:30 Uhr Vortragstitel folgt
Tim Stromer, AIRWIN

11:55 Uhr Floating Offshore: von der Entwicklung bis zum Betrieb
Jörg Zeumer, RECASE Regenerative Energien GmbH

12:20 Uhr Schlusswort
Marten Seifert, RECASE Regenerative Energien GmbH

Forum 7 Chemische Industrie liebt Windenergie

Chemische Industrie liebt Windenergie

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Jan-Hinrich Glahr,  Vorsitzender des BWE LV BB und Geschäftsführer Regiogröön Energie GmbH & Co.KG

9:40 Uhr Impulsbeitrag des Wirtschafts- und Energieministeriums Brandenburg (MWE),
Herr von Knobelsdorff, Abteilungsleiter Energie

10:00 Uhr Mit 100% Öko-Strom produzieren. So gelingt die Energiewende in der chemischen Industrie.
Jürgen Fuchs, Geschäftsführer, BASF Schwarzheide

10:30 Uhr – 11:30 Uhr Partner des BASF-Konsortiums „chEErs – Chemie und Energie aus Erneuerbaren in Schwarzheide“ stellen ihre Rolle vor:
– Mitnetz / Nodes, Flexibilitäten im Verteilnetz
– Entelios, Demand Side Management
– Sunfire , Elektrolyse für die chemische Sektorenkopplung
– Regiogröön, Regionales virtuelles Kraftwerk zur Standortversorgung

11:30 Uhr Offene Diskussion mit Kurt-Christoph von Knobelsdorff (MWE) und Jürgen Fuchs (BASF) zur Herausforderung und Lösungsansätzen in der Industrie- und Energiepolitik
Moderation: Jan Hinrich Glahr

12:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Forum 8 jetstream Bosse: Technik & Betrieb & Service

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Dirk Babinski & Rainer Marquardt

Von aktiven Rotorblattklappen und fliegenden Windkraftanlagen – Aktuelle Forschungsaktivitäten der TU Berlin im Bereich der Windenergie
Alexander von Breitenbach, TU Berlin

Infraschallmessungen an Hauptlagern mit zuverlässigen Ergebnissen im Condition Monitoring
Dr. Brit Hacke, cms@wind

RotorBlattLagerüberwachung – Risse und Verschleiß
Dieter Frey, Ingenieurbüro Dieter Frey

Blade Intelligence – Die smarte Lösung für die modulare Rotorblattüberwachung.
Philipp Dauer, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Instandsetzung von Hybridtürmen und Tragwerksverstärkungen mit Sheets auf Karbonfaser-Basis
Klaus Deininger, KTW Umweltschutztechnik GmbH

Reparaturkonzept Statorschäden auf der Anlage
Andreas Kiss, VSB Technik GmbH

Parts & Repair Geschäft – Vestas Deutschland
Christian Obendorf, Vestas Deutschland GmbH

Vortragstitel folgt
Dr. Thomas Hahm, F2E Fluid & Engineering GmbH & Co. KG

Vortragstitel folgt
Dina Timmerhues, UTW Dienstleistungs GmbH

Forum 9 bdew

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Stefan Thimm, bdew e.V.

Empfehlungen des BDEW zur Weiterentwicklung des EEG / 3-Säulen-Modell, Ausschreibungsbedarf, Prosuming, weiterer Handlungsbedarf
Stefan Thimm, bdew e.V.

Aktuelles aus der Energiepolitik / Hintergründe, Entwicklungen und Perspektiven
Johannes George, bdew e.V.

5-Punkte-Plan für Windenergie / Naturschutz und Klimaschutz versöhnen
ReferentIn folgt

Forum 10 Bürgerwindpark statt Windpark

Von der grünen Wiese über den Weiterbetrieb (Ü20) bis hin zum Repowering und Rückbau – der Lebenszyklus eines Bürgerwindparks

9:30 Begrüßung und Moderation
Ralf Hendricks, WEB Andresen GmbH & Jochen Möller, M.O.E. GmbH

Von der Idee bis zur abgeschlossenen Planung

9:35 Von der Idee bis zum Bürgerenergie Projekt

10:05 Abstände + Schallprognose

10:15 BImSch-Genehmigungen: Auflagen & Ausgleichsmaßnahmen

10:30 E-Planung

10:45 Anlagenzertifizierung/Netzanschlussregeln

Von Errichtung bis Betrieb

11:00 Errichtung und Inbetriebnahme

11:15 Inbetriebsetzungserklärung und EZA Konfi

11:30 kaufmännische und technische Betriebsführung

12:00 Wiederkehrende Prüfungen/SDL/Schutz/Standsicherheit/DGUV V3

Post EEG – Wat nu?

12.15 Weiterbetrieb Ü20 – Repowering/Rückbau

12:30 Schlusswort
Ralf Hendricks, WEB Andresen GmbH & Jochen Möller, M.O.E. GmbH

Forum 11 Mensch & Natur

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Jens Lüdeke, Beuth Hochschule

09:35 Uhr NRG Fledermausschutz-System, Schutz durch Vergrämung
Arne Baron, Vestas Deutschland GmbH

10:00 Uhr Vogelschutz – rechtliche Umsetzung von Detektionssystemen
Dr. Peter Sittig-Behm, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

10:25 Uhr Erfahrung und Entwicklung im Umgang mit dem Artenschutz in Windparks
Jochen Rößler, Fleximaus GmbH

10:50 Uhr BirdScan: Bedarfsgerechter Artenschutz
Fabian Schwarzlose, FEFA Projekt GmbH

11:15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Vortragstitel zum Denkmalschutz folgt
Dr. Philip Lüth, Dr. Lüth Archäologie & Beratung

11:55 Uhr Denkmalschutz
Stefan Buscher, Ramboll GmbH

12:20 Uhr Welterbe und Denkmalschutz – Wege zur Genehmigung
Dr. Dana Kupke, prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
– im Detail informieren wir Sie hierzu gern auf dem Leipziger Windrechtsforum

12:45 Uhr WEA in Grenznähe: Das Recht der grenzüberschreitenden UVP nach dem neuen UVPG
Andreas Rietzler, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

13:15 Uhr Mittagessen und Ende der Veranstaltung

Forum 12 Stromvertrieb & PPA

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Katharina Wolf

Neue Vermarktungswege
grün.power Ökostrom aus der Region
Katrin Oldenbourg, Projektleiterin Vertrieb DV & Ökostrom, in.power-Gruppe

Green PPAs
Bassam Darwisch, Vattenfall Europe Windkraft GmbH

Power Purchase Agreements – Eine Alternative zur Förderung nach dem EEG?
Dr. Andrea Schmeichel, ARNECKE SIBELTH DABELSTEIN

Stromabnahmeverträge (PPA) als Variante zum EEG – Neue Wege für die Onshore-Welt
Nils Driemeyer, Hamburg Commercial Bank AG

Green PPSA –  die ENERCON post EEG Lösung
Dr. Thomas Krings – Leiter Vertrieb Quadra Energy GmbH

Marktanalyse Post-EEG Vergütung: Szenarien für die Strompreisentwicklung 2020 – 2035 als Basis für Wind PPAs
Elisabeth Stertkuhl, G.A.M.E. Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft mbH

Forum 13 Windkraft 2020 unter neuen Vorzeichen!

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Nadine Kreutzer, Journalistin

Themenblock 3: Stromvermarktung und Speicher

09:30 Uhr „Windstromvermarktung nach der EEG-Förderung – der richtige Schlüssel zum Erfolg“
Christine Clashausen, EnBW AG

10:00 Uhr Einführung in das PPA für Erneuerbare Energien – Gamechanger oder Hype?
Oliver Götz, EnBW AG

10:30 Uhr Erfahrungsbericht zum PPA
Markus Quack, EnBW AG

11:00 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr Speicherung von Windstrom 1: Batteriespeicherung
Keine Zukunftsmusik, sondern bereits Realität – Praktische Umsetzung und Wirtschaftlichkeit Batteriespeicher /WP Bretzfeld
Dr. Arnim Wauschkuhn, EnBW AG

12:15 Uhr Mittagessen

Forum 14 Ausländische Märkte

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Johannes Lange, GEO-NET Umweltconsulting GmbH

09:40 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Frankreich folgt
Antoine Chapon, Deutsch-Französisches Büro für die Energiewende

10:10 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Südafrika folgt
ReferentIn folgt, GEO-NET Umweltconsulting GmbH

10:40 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Ukraine folgt
Johannes Lange, GEO-NET Umweltconsulting GmbH

11:10 Uhr RES in Poland – Opportunities for investors
Dr. Krzysztof Wiater, NGL Wiater sp.k

11:40 Uhr Kaffeepause

12:00 Uhr Windenergie in Griechenland: Genehmigungsverfahren, Fördermechanismen und Potenziale
Pavlos Konstantinidis, Berghaus, Duin & Kollegen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

12:30 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Finnland folgt
ReferentIn folgt, Bergmann Attorneys at Law

13:00 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Finnland folgt
ReferentIn folgt, Bergmann Attorneys at Law

13:30 Uhr Vortragstitel zur Windenergie in Finnland folgt
ReferentIn folgt, Bergmann Attorneys at Law

14:00 Uhr Mittagsimbiss

Forum 15 windtest grevenbroich gmbh

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Katharina Garus, windtest grevenbroich gmbh

09:30 Uhr Wirtschaftlichkeit des Weiterbetriebs
ReferentIn folgt, psm

09:50 Uhr Analytik für den Weiterbetrieb
ReferentIn folgt, Idaswind GmbH

10:10 Uhr Die Lasten der WEA im Blick behalten
ReferentIn folgt, wtg

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr Für den Weiterbetrieb notwendige Messungen
ReferentIn folgt, wtg

11:20 Uhr Sensoren für die Lastmessung
ReferentIn folgt, PHOENIX CONTACT GmbH

11:40 Uhr Durch Blattwinkelvermessung die Lasten minimieren
ReferentIn folgt, wind-consult

12:00 Uhr Laufzeitverlängerung erfolgreich planen und durchführen
ReferentIn folgt, enertrag windstrom

Forum 16 windmesse.de - Aktuelle Themen

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Martin Tschirschke, Windmesse.de

Power-to-X

09:35 Uhr Windenergie – Produktion von alternativen Kraftstoffen zur Sektorkopplung
Prof. Dr. Carsten Fichter, Bremerhaven University of Applied Sciences

10:00 Uhr Windstrom für PtX: Gestaltungskonstellationen, rechtliche Hemmnisse, Lösungsansätze
Dr. Martin Altrock, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

10:25 Uhr BLANCAIR to X
Herstellung von klimaneutralen synthetischen Energieträgern
Jörg Spitzner, SPITZNER ENGINEERS GmbH

Blockchain

10:50 Uhr Potentiale von Blockchain und Smart Contracts
Dr. Karla Klasen, Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater PartmbB

11:15 Uhr Vortragstitel Blockchain
ReferentIn folgt, greenmatch AG

11:40 Uhr Kaffeepause

Netze

12:00 Uhr Saubere Gestaltung mehrerer Anlagenbetreiber an einem Netzverknüpfungspunkt
Dr. Florian Brahms, BRAHMS GROOS Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

12:25 Uhr Windparknetze als Energieversorgungsnetze – Neue Wertschöpfungsmöglichkeiten?
Jens Vollprecht, Becker Büttner Held Rechtsanwälte

Akzeptanz

13:00 Uhr Workshoptitel folgt
ReferentIn folgt, Krampitz Communication

14:00 Uhr Mittagessen und Ende der Veranstaltung

Forum 17 Herausforderungen und Lösungswege für den schnellen Netzausbau

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Christian Witt, Spreewind GmbH

09:40 Uhr Überblick über die HGÜ- und 3-Phasen-Stromübertragung – Stand der Technik
Sebastian Papapanagiotou, Head of Sales & Tendering Grids, Power Quality and Service, ABB

10:15 Uhr Technisches Engpassmanagement – Herausforderungen in der Gegenwart und Zukunft
Kerstin Maria Rippel, LL.M., Leiterin Kommunikation & Politik, 50Hertz Transmission GmbH

10:50 Uhr Power to the people: Was beeinflusst die Akzeptanz für Windkraftanlagen und Stromtrassen
Dr. Diana Süsser, PostDoc am Institute for Advanced Sustainability Studies, IASS & Research Fellow Low Carbon Tech at the Israel Public Policy Institute (IPPI)

11:25 Uhr Kaffeepause

11:40 Uhr Gesetzliche Grundlagen und Herausforderungen für einen beschleunigten Netzausbau
Andreas Michels, Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Abteilung Netzausbau, Referat 812 Beteiligung, Rechtsfragen

12:15 Uhr Podiumsdiskussion moderiert von Christian Witt, Spreewind GmbH

Erkenntnisse aus den Vorträgen: Welche Wege müssten beschritten werden, um den Netzausbau

  1. zu beschleunigen
  2. für die Bevölkerung akzeptabel umzusetzen

12:45 Uhr Mittagessen und Ende der Veranstaltung

Forum 18 MASLATON Recht

Recht windstark – „Geheime Neuigkeiten“

09:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Martin Maslaton, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Unendliche Verwaltungsverfahren – Wann und für welche Schlamperei muss die Verwaltung haften?
ReferentIn folgt

Angreifbarkeit von Gestattungsverträgen mit Kommunen – Schreckgespenster aus Europa?
ReferentIn folgt

Gestaltung von Einkaufsverträgen in stürmischen Zeiten
ReferentIn folgt

DSGVO in der Grundstücksakquise – aktuellster Stand. Untertitel: doch millionenschwere Bußgelder für Vorstände der EE-Branche?
ReferentIn folgt

Akzeptanz durch Abgaben – Diverse Abgabenvorhaben in Deutschland oder: kostenlos Stromtanken?
ReferentIn folgt

Dichtezentrum als Folterwerkzeug? Untertitel: Rückkehr zur Realität durch OVG Koblenz (Beschl. V. 16.08.2019, Az. 1 B 10539/19.OVG)
ReferentIn folgt

Denkmalschutz – ein undefinierbares Problem?
ReferentIn folgt

Rückbau von WEA – Machen? Und wenn ja, wie?
ReferentIn folgt

Probleme zwischen Luftverkehr und Windenergie? Eine Videoshow
ReferentIn folgt

Forum 19 Speeddating Treff.EE

Wind-Speeddating: das kostenfreie Business-Speeddating bietet Ihnen eine hervorragende Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen. Bitte beachten Sie, dass die Personenanzahl auf 48 Teilnehmer/innen beschränkt ist. Hinweis: Es können sich nur schon regulär angemeldete Kongressteilnehmer/innen bzw. Aussteller anmelden, max. zwei Personen aus einem Unternehmen. Innerhalb der 6 Durchgänge beträgt die Verweildauer pro Tisch 12 Minuten, danach haben Sie 3 Minuten Zeit den Platz zu wechseln. Genaue Informationen zum Ablauf bekommen Sie nach Anmeldung zugesendet

ANMELDUNG HIER

Forum 20 WEA und Artenschutz

Der Weg in das „Erkenntnisvakuum“ und der Weg wieder heraus

Wo stehen wir 1 Jahr nach dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts v. 23.10.18
– Risikoentscheidungen im Rechtsstaat
– Widerspruchsfreiheit – in der Rechtsdogmatik und in der Ökologie
– Wissenschaftliche Qualitätskontrolle – „ausschließlich wissenschaftliche Kriterien“
– Der Sachverständigenbeweis – das „Stiefkind“

3 Workshops à 1 Stunde zum Thema
geleitet von Dr. Hartwig Schlüter, EnerPlan Projektentwicklung GmbH

Anmeldung per Email bitte hier

Workshop 1

09:30 Uhr Impulsreferat 10min, anschließend Diskussion
geleitet von Dr. Hartwig Schlüter, EnerPlan Projektentwicklung GmbH

10:30 Uhr Kaffeepause

Workshop 2

11:00 Uhr Impulsreferat 10min, anschließend Diskussion
geleitet von Dr. Hartwig Schlüter, EnerPlan Projektentwicklung GmbH

12:00 Uhr Kaffeepause

Workshop 3

12:30 Uhr Impulsreferat 10min, anschließend Diskussion
geleitet von Dr. Hartwig Schlüter, EnerPlan Projektentwicklung GmbH

Forum 21 Meetingraum I

Forum 22 Diskurs Communication GmbH - Zukunft der Windenergie: Akzeptanz durch Dialog

Zukunft der Windenergie: Akzeptanz durch Dialog

9:30 Uhr Begrüßung und Vorstellung

9:45 Uhr Die Windenergie im Spiegel der Medien – eine Analyse

Diskussion

10:45 Uhr Bürgerdialog im Rahmen von Windparkprojekten

Diskussion

11:45 Uhr Moderierter digitaler Bürgerdialog zur Akzeptanzerhöhung von Windparkprojekten

Diskussion

12:30 Uhr Mittagessen und Ende der Veranstaltung

Forum 23 Meetingraum II